Michael Moore: Planet of the Humans

Unendliches Wachstum auf einem endlichen Planeten ist Selbstmord.

Nachtrag: Das Video von Michael Moore wurde auf Youtube inzwischen gelöscht, nach 8,3 Millionen Aufrufen. Warum wundert mich das nicht? Hier der Link zur Seite des Films: https://planetofthehumans.com. Außerdem kann man sich den Film auch weiterhin bei archive.org, dem „Gedächtnis“ des Internets ansehen:
https://web.archive.org/web/20200518230528/https://www.youtube.com/watch?v=Zk11vI-7czE&feature=youtu.be
Und noch ein Hinweis auf einen sehr interessanten Artikel zum Film und zu den Hintergründen der Sperrung:
https://unbesorgt.de/michael-moores-planet-of-the-humans-bei-youtube-geloescht
Ein Review zum Film vom selben Autor:
https://unbesorgt.de/michael-moore-ueber-die-luege-von-der-gruenen-energie

Bedingungen

Zuerst hieß es, der Lockdown könne aufgehoben werden, wenn die Verdoppelungszeit der Infektionen über 10 Tage läge. Die Verdoppelungszeit ist inzwischen weit über 40 (Stand zum Termin der Verfassung dieses Beitrags: 79,2).

Dann hieß es, die Anzahl der Neuinfektionen müsse pro Tag bei 3 – 4 Tausend oder darunter liegen. Wir sind längst weit darunter (Stand zum Termin der Verfassung dieses Beitrags: 1.515).

Als nächstes wurde die R-Zahl (Reproduktionsrate) präsentiert, diese müsse unter 1 liegen. Diese Zahl lag aber bereits vor dem Beginn des Lockdowns unter 1, ist dort konstant geblieben und liegt noch immer unter 1 (Stand zum Termin der Verfassung dieses Beitrags: 0,75).

Also ist man erneut umgeschwenkt, beschwört nun die Gefahr einer zweiten Welle (für die es überhaupt kein messbares Kriterium mehr gibt, reine Kaffeesatzleserei) und sagt, der Lockdown könne erst aufgehoben werden, wenn ein Impfstoff / Medikament gefunden ist.

Schon erstaunlich, in welcher Geschwindigkeit ständig die Kriterien angepasst / geändert werden. Ist es gar das Ziel (von Anfang an?), den ewigen Lockdown herbeizuführen?